Oldenburger Schwimmverein von 1902 e.V.

OSV-Schwimmer gewohnt erfolgreich in Meppen

Bei den diesjährigen Bezirks-Kurzbahnmeisterschaften machten sich fünf Schwimmer, gebeutelt und dezimiert durch Krankheit mit ihrem Trainer auf nach Meppen, um die Schwimmwelt das Fürchten zu lehren.

Am erfolgreichsten gelang das Kristina Hesse, die sich bei den 50m Schmetterling gegen die gesamte Konkurrenz in ihrem Jahrgang durchsetzte und immerhin noch zweimal als Drittplatzierte auf dem Treppchen stehen durfte.

Zweiterfolgreichste bei den Damen war Clara Pering, die sich in einem starken Teilnehmerfeld vier Mal den vierten Platz erkämpfte.

Auch Lara Grüttner hatte bei den 50m Freistil mit vielen Gegnern zu kämpfen. Trotzdem gelang es ihr, sich auf den 11. Platz vorzukämpfen.

Bei den Männern zeigte sich Philip Drews wieder gewohnt stark. Trotz vieler Konkurrenten sicherte er sich zwei Mal den vierten Platz.

Riko Pals dürfte sich mit zwei fünften, einem siebten und einem achten Platz eigentlich auch zufrieden auf den Heimweg gemacht haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen