Oldenburger Schwimmverein von 1902 e.V.

OSV-Männer überzeugen bei Bezirkskurzbahnmeisterschaften

IMG_1299Vier Männer des Oldenburger Schwimmvereins gingen bei den diesjährigen Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Osnabrück an den Start und jeder fuhr mit Medaillen nach Haus. Überwiegend bedeutete jedes Ergebnis auch neue Bestzeit.

Mit acht Starts war Ingo Pals (Jg.2002) am häufigsten im Wasser zu sehen und seine Ausbeute überwiegend mit Edelmetall in seinem Jahrgang belohnt. Über die Rückenstarts konnte Ingo seine besten Resultate erzielen. Seine 50 m Rücken konnte er vergolden, die 100 und 200 m Rücken mit Silber beenden. In der 50 m Schmetterlingsdiziplin sprang nochmal die Bronzemedaille heraus. Seine Ergebnisse über 100 m Schmetterling und 100 m Brust, sowie 50 m Freistil brachten Ingo jeweils einen vierten Platz ein.

Paul Lampert (Jg.96) schwamm zu Gold über 50 m Schmetterling in der Jahrgangswertung. In der offenen Wertung erzielte Paul den zweiten Platz hinter dem amtierenden deutschen Meister über diese Strecke. Ebenso Gold war Pauls Ergebnis über 100 m Freistil im Jahrgang 1996. Der gleichaltrige Trainingskamerad Hergen Struck schwamm über 100 m Freistil aufs Silberpodest. Vergolden konnte Hergen seinen 50 m Rückenstart. Einen vierten Platz erreichte Hergen über 50 m Schmetterling.

Seinen einzigen Start über 50 m Brust beendete Tilman Hachmeister (JG.01) auf dem zweiten Rang und konnte mit der Silbermedaille und deutlicher neuer Bestzeit die Heimreise antreten.

Diese Resultate lassen hoffen, das sich auch die OSV-Damen wieder in die erfolgreichen Wettbewerbe einzureihen vermögen.

IMG_1315image2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen