Oldenburger Schwimmverein von 1902 e.V.
Norddeutsche Masters-Schwimm-Meisterschaften in Braunschweig – Tabea Mund holt Silber

Norddeutsche Masters-Schwimm-Meisterschaften in Braunschweig – Tabea Mund holt Silber

Die Norddeutschen Masters-Meisterschaften im Schwimmen fanden in diesem Jahr in Braunschweig statt.

Acht norddeutsche Landesverbände des Schwimmsports, 118 Vereine, 1.800 Einzelstarts, – die Konkurrenz, der sich sechs aktive Masters des Oldenburger Schwimmvereins stellten war groß.

Insgesamt 22 mal gingen die Schwimmerinnen und Schwimmer des Oldenburger Schwimmvereins (OSV) an den Start.

Überragende Teilnehmerin des OSV war Tabea Mund. Die 22jährige holte eine Silbermedaille über 100 m Brust in einer Zeit von 1:23,80 Minuten und Bronze über 50 m Brust in einer Zeit von 0:38,37 Minuten.

Wiedereinsteiger Björn Nee ging drei Mal an den Start und belegte über 50 m Freistil in seiner Altersklasse mit 00:31,79 einen guten sechsten Platz.

Sebastian Timmen startete in seiner Altersklasse vier Mal und belegte in 100 m Brust den sechsten Platz.

Kerstin von Waaden konzentrierte sich auf die Brustdisziplin 50 m und 100 m und verpasste zweimal knapp die Bronzemedaille.

Ulrich Fortmann konnte nicht an seine Leistungen über 50 m Schmetterling anknüpfen und enttäuschte mit einem 10. Platz.

Erfolgreichste männlicher Teilnehmer des OSV war Christopher Toel, der vier Mal an den Start ging und über 50 m Freistil in einer Zeit von 0:27,26 die Bronzemedaille nach Oldenburg holte.

In der 4x50m Lagen mixed Staffel erschwammen Sebastian Timmen, Tabea Mund, Christopher Toel und Kerstin von Waaden in einer Zeit von 02:18,11 ein sehr gutes Ergebnis, ebenso wie die mixed Staffel über 50 m Freistil das Team mit Tabea Mund, Kerstin von Waaden, Ulrich Fortmann und Christopher Toel in einer Zeit von 02:04,65.